Wir sind Ihre Spezialisten für den Bewegungsapparat

ÄRTZEZENTRUM | CHIROPRAKTIK | SPEZIALISTEN

von der akuten Schmerzbehandlung, Therapien, Massagen, Physiotraining, Rückenaufbau bis zu Spezialuntersuchungen

Öffnungszeiten & Anschrift

Mo-Fr 09:00 – 18:00 Uhr
Sa 09:00 – 13:00
und nach Vereinbarung in Notfällen

Hütteldorferstrasse 299/3
1140 Wien

Tel. +43 1 403 73 80
in Notfällen (!) rufen Sie bitte
+43 676 910 48 30

Fortbildungskurs für Therapeuten – Röntgen, CT, MRT

Es findet wieder ein Fortbildungsseminar im Ärztezentrum Hütteldorferstraße statt. Termin 3. März - Röntgen, CT und MRT für Therapeuten. Begrenzte Teilnehmerzahl - JETZT anmelden.

Power Strips – bahnbrechende Hybrid-Pflaster-Technik

Revolutionionäre Pflaster mit zahlreichen Wirkstoffen zur Schmerzlinderung, Entgiftung, Energie uvm.

PRP Therapie bei Arthrose- und Überlastungsschäden

Der Artikel von Dr. Becker, der vielen  von unseren Patienten helfen kann.
Ideal zur Arthrosebehandlung und bei Schäden durch Überlastung.

Facebook

Chiropraktik Kropshofer hat 2 neue Fotos hinzugefügt.

Fortbildungen
Röntgen - CT - MRT Bildgebende Verfahren für Therapeuten
Hintergrund
Die Medizin in Europa entwickelt sich im letzten Jahr- zehnt von einer individuellen Medizin zu einer Fließ- bandabfertigung von Patienten. Dazu gehört auch, dass Ärzte wie Therapeuten kaum noch Zeit für den einzelnen Patienten haben, um eine ordentliche vollständige klini- sche Untersuchung durchzuführen. Andererseits werden fortgeschrittene Techniken der Untersuchung kaum noch an medizinischen Universitäten gelehrt.
Trend zu einer Überdiagnostik
Der Trend zu einer Überdiagnostik durch die zugegebe- nermaßen verbesserten bildgebenden Verfahren ist zu erkennen. Dadurch entsteht eine Gefahr für den Patien- ten. Kaum ein behandelnder Arzt ist in der Lage, bei fehlender klinischer Untersuchung die Wertigkeit des bildgebenden Befundes richtig einzuschätzen. Da die Radiologen (mit Ausnahme der interventionellen Radio- logen) den Patienten weder kennen noch untersucht habe, sind schriftliche Befunde sehr zurückhaltend zu werten.
Patienten sehnen sich nach individueller Betreuung
Bei einem Trend zur Massenversorgung wird der Indivi- dualismus wieder Konjunktur haben. Die Patienten seh- nen sich nach einer individuellen Betreuung, Untersu- chung und Therapie. Dabei ist es unumgänglich, dass die klinischen mit den radiologischen Befunden abgegli- chen werden, um unnötige Therapien sowie unnötige Operationen zu vermeiden.
Die Notwendigkeit
Insbesondere eine immer verbesserte MRT Technik zeigt oft Veränderungen, die klinisch (noch) keinen Wert haben und die Patienten verunsichern können. Dazu ist es notwendig, dass jeder mit Patienten befasste Thera- peut sowie Arzt:
*  eine gute Ausbildung hinsichtlich eines bildgebenden Verfahrens hat, sodass er selbst die wichtigsten Ver- änderungen erkennen und beurteilen kann. �
*  selbst die bildgebenden Befunde anschaut und mit dem klinischen Befund sowie seiner Erfahrung ab- gleicht. �
*  seine Patienten damit individuell und umfassend be- raten und behandeln kann: Für ihre Gesundheit! Ge- nau dazu dient dieser Kurs! �Zielgruppe �Ärzte, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Masseure, Sportlehrer �
Kursleitung
Prof. Dr. Stephan Becker�Facharzt für Orthopädie & Orthopädische Chirurgie, Sportmedizin & Chirotherapie
Kursinhalt
Der vorliegende Kurs soll Therapeuten Hinweise/ Tipps/ Tricks auf die wichtigsten Veränderungen von Patholo- gien im Bewegungsapparat geben, um so Interesse an Betrachtung und Interpretation von bildgebenden Befun- den zu wecken.
Allerdings soll der Kurs lediglich eine Anleitung zur Selbsthilfe geben und berechtigt einen Therapeuten nicht, medizinisch stichhaltige Befunde bildgebender Verfahren zu erstellen.
Erlernt werden Röntgen- CT – MRT - Befunde und neue Techniken wie die MRT Spektroskopie. Alle Befunde werden klinischen Untersuchungsergebnissen und – Techniken gegenübergestellt.
Termin
4. März 2017
Kursdauer & Fortbildungspunkte
9.00h – 13.00h und 14.00h – 18.00h 10 UE = 10 Fortbildungspunkte
Abschluss
Teilnahmebescheinigung�Dieses Seminar wird als Refresher der Orth. Rücken- schule nach Dr. Brügger mit 10 UE anerkannt.
Kursgebühren
€ 160 regulär; € 110 für Vereinsmitglieder VRB® e.V.
Kursort
Ärztezentrum Kropshofer Hütteldorferstr. 299 A-1140 Wien
Veranstalter
medimpuls - Zentrum für Diagnostik, Therapie und Trai- ning Piaristengasse 2 - 4, A-1080 Wien
Weitere Infos und Anmeldung
Wir bitten um eine schriftliche Anmeldung und auch entsprechende Überweisung auf das unten genann- te Konto. Nur so ist Ihr Kursplatz gesichert!
Sie erhalten von uns eine Bestätigung per eMail.
Telefon: +43 (0) 1 890 171 90
info@medimpuls.at www.medimpuls.at
Kursgebühr bitte überweisen auf Konto:
Markus Martin Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien AT20 3200 0000 0773 2951 BIC: RLNWATWW
... mehr lesen...weniger sehen

Fortbildungen 
Röntgen - CT - MRT Bildgebende Verfahren für Therapeuten 
Hintergrund 
Die Medizin in Europa entwickelt sich im letzten Jahr- zehnt von einer individuellen Medizin zu einer Fließ- bandabfertigung von Patienten. Dazu gehört auch, dass Ärzte wie Therapeuten kaum noch Zeit für den einzelnen Patienten haben, um eine ordentliche vollständige klini- sche Untersuchung durchzuführen. Andererseits werden fortgeschrittene Techniken der Untersuchung kaum noch an medizinischen Universitäten gelehrt. 
Trend zu einer Überdiagnostik 
Der Trend zu einer Überdiagnostik durch die zugegebe- nermaßen verbesserten bildgebenden Verfahren ist zu erkennen. Dadurch entsteht eine Gefahr für den Patien- ten. Kaum ein behandelnder Arzt ist in der Lage, bei fehlender klinischer Untersuchung die Wertigkeit des bildgebenden Befundes richtig einzuschätzen. Da die Radiologen (mit Ausnahme der interventionellen Radio- logen) den Patienten weder kennen noch untersucht habe, sind schriftliche Befunde sehr zurückhaltend zu werten. 
Patienten sehnen sich nach individueller Betreuung 
Bei einem Trend zur Massenversorgung wird der Indivi- dualismus wieder Konjunktur haben. Die Patienten seh- nen sich nach einer individuellen Betreuung, Untersu- chung und Therapie. Dabei ist es unumgänglich, dass die klinischen mit den radiologischen Befunden abgegli- chen werden, um unnötige Therapien sowie unnötige Operationen zu vermeiden. 
Die Notwendigkeit 
Insbesondere eine immer verbesserte MRT Technik zeigt oft Veränderungen, die klinisch (noch) keinen Wert haben und die Patienten verunsichern können. Dazu ist es notwendig, dass jeder mit Patienten befasste Thera- peut sowie Arzt: 
*    eine gute Ausbildung hinsichtlich eines bildgebenden Verfahrens hat, sodass er selbst die wichtigsten Ver- änderungen erkennen und beurteilen kann. �
*    selbst die bildgebenden Befunde anschaut und mit dem klinischen Befund sowie seiner Erfahrung ab- gleicht. �
*    seine Patienten damit individuell und umfassend be- raten und behandeln kann: Für ihre Gesundheit! Ge- nau dazu dient dieser Kurs! �Zielgruppe �Ärzte, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Masseure, Sportlehrer �
Kursleitung 
Prof. Dr. Stephan Becker�Facharzt für Orthopädie & Orthopädische Chirurgie, Sportmedizin & Chirotherapie 
Kursinhalt 
Der vorliegende Kurs soll Therapeuten Hinweise/ Tipps/ Tricks auf die wichtigsten Veränderungen von Patholo- gien im Bewegungsapparat geben, um so Interesse an Betrachtung und Interpretation von bildgebenden Befun- den zu wecken. 
Allerdings soll der Kurs lediglich eine Anleitung zur Selbsthilfe geben und berechtigt einen Therapeuten nicht, medizinisch stichhaltige Befunde bildgebender Verfahren zu erstellen. 
Erlernt werden Röntgen- CT – MRT - Befunde und neue Techniken wie die MRT Spektroskopie. Alle Befunde werden klinischen Untersuchungsergebnissen und – Techniken gegenübergestellt. 
Termin 
4. März 2017 
Kursdauer & Fortbildungspunkte 
9.00h – 13.00h und 14.00h – 18.00h 10 UE = 10 Fortbildungspunkte 
Abschluss 
Teilnahmebescheinigung�Dieses Seminar wird als Refresher der Orth. Rücken- schule nach Dr. Brügger mit 10 UE anerkannt. 
Kursgebühren 
€ 160 regulär; € 110 für Vereinsmitglieder VRB® e.V. 
Kursort 
Ärztezentrum Kropshofer Hütteldorferstr. 299 A-1140 Wien 
Veranstalter 
medimpuls - Zentrum für Diagnostik, Therapie und Trai- ning Piaristengasse 2 - 4, A-1080 Wien 
Weitere Infos und Anmeldung 
Wir bitten um eine schriftliche Anmeldung und auch entsprechende Überweisung auf das unten genann- te Konto. Nur so ist Ihr Kursplatz gesichert! 
Sie erhalten von uns eine Bestätigung per eMail. 
Telefon: +43 (0) 1 890 171 90 
info@medimpuls.at www.medimpuls.at 
Kursgebühr bitte überweisen auf Konto: 
Markus Martin Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien AT20 3200 0000 0773 2951 BIC: RLNWATWW

LETZTES VIDEO

Nach mehr als 10 Jahren chronischen Rückenbeschwerden, doppeltem Bandscheibenvorfall mit Beinlähmung und vielen teuren und unnötigen Arzt- & Therapeutenbesuchen bin ich – statt auf dem OP Tisch – bei Herrn Kropshofer gelandet. Notfalltermine gibt es sofort (auch an Feiertagen, Wochenenden etc) und absolut erstklassige und professionelle Soforthilfe sowie ein ‚maßgeschneidertes“ Langzeit- Therapieprogramm. Die Ordination ist privat zu bezahlen, aber Preis- Leistung passt zu 100%. Herr Kropshofer war der Erste und Einzige, der in meiner angeblich aussichtslosen, ohne Operation unmöglich in den Griff zu bekommenden Situation, schnell und dauerhaft helfen konnte! Sein freundliches, kompetentes und stets bemühtes Team, die sogar liebevoll ein Auge auf mein Baby geworfen haben, als ich behandelt wurde, runden meinen begeisterten Eindruck ab. 5 Sterne, absolute Spitzenklasse und mehr als empfehlenswert! Best address in town!
Vivian Sabitzer | Wien (persönliches Email)
1. Adresse bei Bandscheibenvorfall
Meiner Frau und mir konnte im Ärztezentrum „Kropshofer“ im Rücken-, LW- und Bandscheibenbereich durch die kompetente Behandlung und Ortho-Spine auf das Beste geholfen werden. Keine OP war notwendig! Die Ortho-Liege benützen wie nach wie vor regelmäßig!
A.U. | Großenzersdort (Herold Bewertung)
Sensationeller Erfolg bei meinem Bandscheibenvorfall! Ich kam auf Grund des Videos auf der Homepage, wo man sieht wie ein Bandscheibenvorfall behandelt wird. Keine Spritze! Danke
Robert R. | Wien
Pures Glück!
Sehr geehrtes Team Kropshofer! Vor ungefähr drei Wochen war ich das erste Mal bei Ihnen. Ich suchte Herrn Kropshofer wegen meiner schrecklichen Schmerzen in der Lendenwirbelsäule auf. Seit der Geburt meines Kindes konnte ich mich kaum noch bewegen. Herr Kropshofer machte bei mir einen Wirbelsäulenscan und versuche danach den Sachaden möglichst schnell wieder zu richten. Kurz nach der ersten Behandlung fühlte ich eine deutliche Erleichterung und gehe seit dem regelmäßig auf die Orthosopineliege und kann wieder glücklich und schmerzfrei mit meiner kleinen Tochter spielen. Großen Dank an das Team Kropshofer!
Thea | NÖ
1. Besuch beim Chiropraktiker und Behandlung auf Flexion Elevation Tables. Es wurde alles toll erklärt, die Behandlung ist absolut schmerzfrei und man fühlt sich danch wie neugeboren! Zusätzlich wird man auf „Fehlbewegungen“ hingewiesen und bekommt Übungen für zuhause mit. Tolle Erfahrung!
G.M.E. | Wien (Herold Bewertung)